Was sind IP Sprechanlagen?

IP-Sprechanlagen sind Kommunikationskomponenten, bei der beide oder mehrere Sprechanlagen über das Internet oder das interne Hausnetzwerk verbunden sind.
Es sind also keine zusätzlichen Kabel erforderlich!
Der Anschluss an das Internet oder das Hausnetzwerk kann entweder über ein Netzwerkkabel oder über eine WLAN-Verbindung hergestellt werden.
Dies ist in Einfamilienhäusern, Wohnungen und Unternehmen und Behörden oder öffentlichen Einrichtungen von Vorteil.
Sie kommunizieren über Smartphone, Tablet, SIP-Phone oder Computer.

Ein funktionierendes Netzwerk ist Voraussetzung. Die IP Adresse der Gegensprechanlagen kann über das sogenannte DHCP-Protokoll, oder statisch vergeben werden. Das geschieht entweder durch den im Haus verwendeten WLAN-Router oder die IP-Türsprechanlagen können selbstständig miteinander kommunizieren, was häufig der Fall ist.

Telenot Stützpunkt

EMPFOHLEN auf HEROLDat

Sie haben eine Frage?

ZURÜCK